20110828

I’ve got the mindset of an anorexic, but the behavior of a food addict.

%2818%29_largeTumblr_lqftn476sl1qdp25uo1_500_large


I'VE GOT THE MINDSET OF AN ANEROXIC BUT THE BEHAVIOR OF A FOOD ADDICT.

source: http://nothingfeelsthisgood.tumblr.com

Tumblr_lqnw9redmw1qamnojo1_500_large

hallo, meine lieben!

tut mir leid, dass ich so lange weg war...

gut... zusammenfassung;
ich hab gefressen wie ne sau, als meine freundin hier war.
ich hab gefressen wie ne sau, als sie gegangen ist.

was geht?!
warum kann man sich disziplin nicht antrainieren wie muskelmasse?
ihr wisst schon, jeden tag 10 minuten laufen, dann fallen einem 20 minuten bald auch nicht mehr schwer und nach einer weile kann man 24 stunden durchlaufen.
warum geht das nicht auch mit disziplin?
jeden tag 2-3 mal nein sagen und früher oder später kann mann ausschließlich nein sagen.



wieso ist es so, dass ich manchmal so unfassbar diszipliniert bin, dass es mich selbst überrascht und an anderen tagen sehe ich mich als fettes verfressenes schwein?
warum sehe ich manchmal in den spiegel und bin stolz, ja sogar glücklich und ich sage "du hast echt was erreicht, sieh nur, deine arme! sie sind viel zarter als noch vor zwei wochen!" und manchmal sehe ich ein kollossales monster, das alle in seiner nähe zertrampeln könnte?

es ist schrecklich, dieses auf und ab, jedes mal, jeden tag aufs neue.
ich will sagen können "und das war der tag, an dem ich aufhörte zu essen."

ich hab da ein paar pläne... (die ich nie wirklich durchsetze... wobei, jetzt gerade hat mich so eine welle der motivation und entschlossenheit überrollt, also werd ich's ab morgen versuchen)

der erste ist, immer zu notieren, wie viele stunden das letzte feste essbare, das ich zu mir genommen habe, her ist. wenn ich hohe zahlen wie 21 oder sowas sehe, motiviert mich das vielleicht und hält mich vom essen ab, so nach dem motto "du hast es so lange ohne essen ausgehalten, dann wirst du es noch ein paar stunden länger schaffen!"

der zweite ist ein bitch tag. hab ich mit meiner freundin, der franzosin, "erfunden".
kaffee & cigs zum frühstück
coke light & cigs zu mittag
green tea & cigs zu abend
wird wohl nicht allzu schwer zu vollbringen sein.

und der dritte ist mehr etwas, das ich gerne jemandem auf die frage "wie hast du abgenommen?" antworten würde:
ich hab jegliches feste essbare aufgegeben und mich von coke light ernährt.
wenn ich gedacht habe, ich kipp um hab ich eine geraucht.
wenn ich danach immer noch gedacht habe, ich kipp um, hab ich einen apfel gegessen. oder knäckebrot.
hey, wisst ihr wie unglaublich sättigend coke light ist?

I_wanna_grow_up_by_madelevieve_large





ich find schwarz-weiß bilder schön.
hab mir eine spiegelreflexkamera um 500 euro gekauft.

fünfhundert euro, mann!!
ich hab noch nie so viel geld auf einmal ausgegeben...
aber es hat sich gelohnt

übrigens hab ich der franzosin erzählt, dass ich probleme mit essen habe.
sie ist meine beste freundin, sie verurteilt mich nicht und behauptet nicht, zu wissen, was das beste für mich ist.
das ist schön.

ich muss mal wieder sport treiben...

Tumblr_lq9wfk5fk61qacsh0o1_500_large

gestern hab ich einen film namens "frauenhandel - kampf gegen das kartell" gesehen.
er war wirklich beeindruckend, schockierend, berührend und irrsinnig spannend, obwohl ich das ende wegen der scheiß werbeunterbrechung auf sat 1 verpasst habe...
und er hat mich inspiriert, eine geschichte zu schreiben... vielleicht wird sie gut, vielleicht nicht.

kurz der inhalt:

ein kleines mädchen wird von kindesbeinen auf von seinem vater sexuell misshandelt und hält es für ganz normal, dass ihr papa sie so "lieb hat".
es wird alles aus ihrer sicht beschrieben. ich hab aber erst die ersten paar zeilen im kopf, ich setz mich jetzt hin um sie aufzuschreiben, vielleicht wird ja mehr daraus.
ich hab schon vor, ein oder zwei kurze ausschnitte hier zu veröffentlichen, falls es euch interessiert, aber nicht das ganze... ich will nicht, dass es gestohlen wird.

also wenn es euch interessiert, schreibt mir (:

ansonsten schöne nacht euch noch und viel erfolg für den kommenden tag! Tumblr_lqmmlm6st31qcbykxo1_500_largeTumblr_lpps65ujrq1r05gueo1_500_large20090311092119416690107_b374032187_z_largeTumblr_lownbszksf1qav6mpo1_1280_large

love,

robyn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen