20110916

answer the questions that we all like to ask

exzessives freitags-saufen wurde zum braven freitags-saufen.
exzessives freitags-saufen wurde auf samstag verschoben.
somit exzessives samstags-saufen. zumindest diese woche.

heute abend;
eine freundin ruft mich an "kommst du runter in die bar?"
ja, klar.
für akzeptables aussehen sorgen, runtergehen, ansaufen.
nur so, bis ich schön beschwipst war. braves saufen.
danach wollte sie unbedingt zum mcdonalds... warum nur?
und ich, da ich heute sowieso refeed gemacht habe, dachte mir "ach, ich ess bis übernächsten montag eh nichts mehr, wieso nicht?", nehme mir auch noch diesen kleinen snack wrap.

jetzt sitze ich da, den kneifenden geschmack von magensäure im mund, zitternde finger, verschmierter lidschatten. als hätte ich die ganze nacht durchgefeiert.
ordentlich spaß gehabt.
haha, spaß... spaß ist gut.
throwin' up wird immer leichter.
schule wird immer leichter.
ordnung wird immer leichter.
ich werde hoffentlich auch
                                            leichter.




She walks down the street
Alone in the dark
Her head's held up high
And she's got nothing fear

As she crosses the road
She looks to the stars and asks for advice
On where to go
Where to go from here
Jona, Jona Vark

Her name is Jona, Jona Vark
Her name is Jona, Jona Vark
Her name is Jona, Jona Vark

She found her place
Amongst the trees
She opened her eyes
And started to see
A flower in the distance
That showed her the way
To answer the questions
That we all like to ask

Jona, Jona Vark

ein schönes lied.



ich hau mich dann mal in's bett, morgen wird ein langer(, disziplinierter) tag.

love,
robyn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen