20110905

whatever it takes...

hatte am nachmittag einen extremen heulanfall.
hab rumgeschrien, wie sehr ich meinen körper hasse und genau beschrieben, was ich so an ihm hasse. wem? mir selbst und meinem spiegelbild.

notiz an mich selbst:

solche anfälle erforden immens viel energie, wenn möglich vermeiden.
alternative: den arsch bewegen und kalorien verbrennen.

218028_10150155058413720_214313598719_6655691_3508667_n_large

Tumblr_lqj1qwzhys1r24vsco1_500_large

Tumblr_lqlrqsc8h01ql13bzo1_500_large

Tumblr_lqhrt43lb61qiccwjo1_500_large

299546_1985033073093_1461266959_31793332_3921993_n_large

Tumblr_lo17njgr2c1qzffwco1_500_large

Tumblr_lr21dgenze1qkcf8ao1_500_large

Couple%2clove%2ctenderness%2cblindfold%2chug%2cblack%2cand%2cwhite-b3401f8e0900f56d932cf14531188f95_h_large

Tumblr_lptm4m13mp1qcf2o5o1_400_large

Tumblr_lqyxb2q1uj1qczispo1_500_large

Tumblr_lqy17t3wcd1qcfmjwo1_500_large

Tumblr_l5a0s6b5hb1qannr9o1_400_large

319185_196209050446410_100001719487979_470388_6475782_n_large

Tumblr_lq6oehihdw1qkbon3o1_500_large

i want it so badly

work for it, bitch.
8be355ab002c1bf84e63e2c3_large

und in meinem kopf hämmert es trotzdem

fett fett fett fett

so fett bin ich nicht mehr...

halt's zam und beweg deinen arsch.


inner conversations suck.





entschuldigt diesen trauerkloß-post, aber wenn ich's hier nicht loswerden kann... wo sonst?
und es tut so gut!


übrigens,
der song war auf repeat, als ich am boden gekniet hab und rotz und wasser geheult hab.
ist echt gut.



ich geh jetzt und beweg' meinen arsch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen