20110916

wir sind überall

Yesterday: rest day. POP Pilates Intense Ab Workout and Flat Abs Challenge
Today: achilles felt somewhat better after rest :) 8 miles @ 7:30
Thoughts: Got a Brazilian bikini wax today…NOT FUN. Also haven’t had a single Pure Protein bar all day and gonna try to keep it up through the end of Saturday night…they’re SO yummy but I’m getting plenty of protein without them and I don’t wanna be worrying about my tummy being bloated from the sugar alcohols when I’m in my scandy 80s outfit :)

Tumblr_lrlaq7pgvf1qlnq9uo1_500_large

erstmal kurz; heute morgen wog ich genau so viel wie gestern morgen obwohl ich, verdammte scheiße, gestern wohl kaum mehr als 100 kcal zu mir genommen habe! what the fuck? will mich mein körper verarschen? wobei, es könnte daran liegen, dass ich gestern/heute meine erste night session hatte (gut, es war nur eine halbe) und bis 3 in der früh hausaufgaben machen musste (juhu, siebte! kein wunder, dass bei uns so viele durchfallen...), massenweise wasser, coke light und tee getrunken habe und die flüssigkeiten wegen dem schlafmangel um halb sieben immer noch in meinem körper waren...


und da ich in der früh so sauer war, wurde heute zum refeed tag. bis jetzt ganz in ordnung, hab das, was ich die ganze letzte woche zu mir genommen habe in 10 stunden runtergewürgt. und ich will's nicht wieder draußen haben. (obwohl, doch... will ich, aber ich kotze heute nicht, nein... nein, nein.) das waren in etwa... 800 kalorien. oder 1000, was für normale verhältnisse trotzdem sehr wenig ist, daher mach ich mir jetzt mal keine sorgen.

 
Aa3e577b001345dc4e7358f4_large

ab morgen geht's ans fasten, was echt toll ist, da morgen eine fiesta meiner familia stattfindet. toll, finde ich echt toll.
aber es sollte kein problem werden, die vergangene woche war ich so diszipliniert, das kann ich doch wohl noch eine weile aushalten.
ich hab solche angst, dass während dem fasten das selbe passiert, wie heute.

ich esse nichts und nehme trotzdem nicht ab.

das wäre mein untergang, ernsthaft. ich wüsste nicht, was ich tun sollte. gibt's jemanden, der damit erfahrung hat und mir dazu ratschläge geben kann? wäre sehr lieb (:
soll ich mich jeden tag wiegen oder nur am anfang und am ende des fastens? (ich weiß nicht, ob ich's durchhalten würde, mich eine woche nicht zu wiegen... ich brauch die tägliche bewertung meiner selbst.) 

ich bewerte meiner persönlichkeit anhand der zahl auf der waage.
je kleiner sie ist, desto mehr bin ich wert.
wie krank.



217280_154480541283553_127029757361965_351136_1043701_n_large

227842_163902497008024_127029757361965_411474_6474496_n_large


Tumblr_lrly0djajs1qepqlyo1_500_large

kleine anmerkung am rande: dies ist ein sehr interessanter blog; http://lifewithaneatingdisorder.tumblr.com/

Tumblr_lib56iecbe1qdu7eco1_500_large

heute ist etwas sehr, sehr überraschendes und interessantes passiert.
in der schule war "überraschender" feueralarm (siebtklässler-privileg, wir wussten's schon davor).
wir stehen also so im garten und unterhalten uns, da sehe ich auf einmal eine ganz liebe klassenkameradin weinen.

ich ging rüber und fragte, was los sei. "meine schwester!", war die antwort und es war sofort klar, was sie meinte; mir ist schon vorher aufgefallen, dass ihre schwester enorm abgenommen hat. es steckte also mehr dahinter.
dann sagte sie, ihre schwester würde nichts mehr essen und nur mehr sport machen und 2 hosengrößen in einer woche verlieren, das sei doch nicht normal und jetzt habe sie sie gerade vorbeigehen sehen und der anblick hätte sie auf's neue schockiert.

irgendwie, vielleicht war es ein impuls oder sowas aber ich sagte zu ihr "komm mal mit" und wir gingen zur seite, weg von der gruppe, in der wir standen und ich fragte sie, ob sie sich mit essstörungen auskannte. sie sagte ja.
ehrlich gesagt, kam mir ihr (ess-)verhalten immer schon ziemlich seltsam vor. ist wohl verdammt wahr, dass sich menschen wie wir auf den ersten blick erkennen...

daher fragte ich sie; "hast du eine?"
"ja... aber es war alles fast wieder normal und dann beginnt meine schwester wieder damit und zieht mich mit hinein! früher konnte ich ihre sachen tragen und jetzt? wenn sie keinen pullover trägt, sieht man schon die knochen überall, es ist furchtbar!"
(ich bin übrigens durchaus der meinung, dass essstörungen ansteckend sind. es braucht zwar einige voraussetzungen, um den "virus" von dem "wirt" and den "empfänger" weiterzugeben [wie zum beispiel ein gewisses maß an disziplin und vielleicht eine grundtendenz... oder ein schwaches "immunsystem"] aber es funktioniert sehr gut. wir nennen es triggern. meiner bescheidenen meinung nach.)

dann fragte sie mich ob ich eine essstörung hätte. ich dachte, ich könnte wieder lügen, aber da sie so ehrlich zu mir war, konnte ich nicht.
"ja."
ich erzählte ihr, ich hätte ein gestörtes verhalten zum essen und auch, dass ich oft bulimische phasen habe.

dann redeten wir noch über uns, über ihre schwester und da wir uns beide auf dem gebiet der essstörungen sehr gut auskennen, waren wir beide ratlos, was ihre schwester betraf.
wie kann man einer essgestörten person sagen, sie sei dünn genug?

wenn ihr ideen, erfahrungen, etc habt, bitte teilt sie mit mir!
(irgendwie ziemlich blödsinnig, ich hab selber ideen und erfahrungen und ich weiß keinen rat... ich weiß von mir selbst; mich könnte außer mir selbst keine menschenseele umstimmen)
ich habe vorgeschlagen, sie (nun gut, sie kriegt jetzt auch einen spitznamen; schwimmerin), also die schwimmerin könnte zu einem psychologen gehen um mit diesem über ihre schwester zu reden und was sie tun kann.

ich hab sie auch gefragt, ob sie wüsste, was pro ana/mia wäre.
sie sagte, ja, aber als sie das gegooglet hat, wären ihr nur anti-seiten rausgekommen.

sie sagte mir auch, sie fände es schön, dass ich so weiblich bin.

und etwas, das mich sehr freute. "ich finde aber schon, dass du seit letztem jahr ordentlich abgenommen hast... letztes semester warst du noch etwas kräftiger!"
ich sagte ihr, ich würde es an mir nicht merken, nur an den kleidergrößen und den zahlen auf der waage. aber das reicht mir nicht.

Tumblr_lr9jwcfgoe1qgsug7o1_1280_large

Tumblr_ll74g3tcpu1qhk7cjo1_500_large

313665_10150288185121597_511256596_7687565_4366464_n_large

ich habe mich noch nie so, "live" mit jemandem über diese dinge unterhalten.
und jetzt bin ich verwirrt.
soll ich sie in mein leben lassen? unter anderem... in meinen blog?
hier bin ich so ehrlich wie nie zuvor! euch, meinen lesern erzähle ich alles! und ich genieße diese anonymität. selbst wenn ihr mein gesicht kennen würdet, bilder sehen würdet, ihr wüsstet; "das ist  robyn, eine essgestörte bloggerin."
sie hingegen wüsste; "das ist nicht robyn, sondern ein mädchen aus meiner klasse, ich kenne sie seit sieben jahren, ich weiß einige dinge über sie, ich sehe sie jeden tag, ich kenne ihr umfeld, ihre freunde und jetzt hat sich herausgestellt, dass sie zusätzlich essgestört ist und einen blog führt, in dem ihr ganzes leben drin steht." (mehr oder minder das ganze, es kommt immer mehr dazu...)
ich weiß nicht ob das so positiv wäre.
ich glaube, nicht.
aber ich werde mich sicher noch mit ihr über diese dinge unterhalten... es ist schön, so jemanden zu haben.

 
war gestern im zirkus.
akrobatinnen sind so schön!
lauter perfekte körper...
 
281571_230301413672616_211925992176825_580222_6156334_n_large
 
26260_1415891764067_1435779515_31122010_8382388_n_large
 
Tumblr_l2yuo3q12z1qatkb8o1_500_large
 
5117-cirque-du-soleil_large
 
Fashion%2cacrobat%2calegria%2ccirque%2cdu%2csoleil%2ccontortion%2ccontortionist-7286536934fb4017a74f7d45b4165e10_h_large
 
Tumblr_lrj37skzdi1qkyrmzo1_1280_large
 
 
noch kurz zur beantwortung eurer kommentare;
 
liebe jasia,
ab morgen geht's los, vollmotiviert ins fasten! (alle, die noch teilnehmen wollten, können das gerne tun!) was das essen deiner mutter betrifft; du könntest das essen in dein zimmer mitnehmen und dort... was auch immer... damit machen. oder du sagst, du hättest eine lerngruppe und müsstest in der schule bleiben, wo du auch "gegessen" hast und so am abend keinen hunger hast.
ich hoffe, du findest irgendwas, das klappt! wir bleiben in kontakt (:
 
liebe arya,
ich freue mich, wenn du mitmachst! ich hoffe, du bist am wochenende öfters auf icq!
noch anzumerken ist, dass du mich in der letzten zeit so motiviert hast, was schule, pünktlichkeit und ordnung betrifft. teilweise auch das gewicht und den sport. danke! ♥
 
liebe helen,
es hat mich so geschmeichelt, was du geschrieben hast!
es freut mich so, solche dinge zu hören!
ich hoffe wir lesen noch voneinander, ich verfolge dich auf alle fälle ;)
 
 
bleibt stark, meine lieben! ♥
 
love,
robyn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen