20120129

Ich bin bereit

Heute ein halber Kilo weniger auf der Waage, nachdem ich gestern die ganze Zeit vor Hunger getaumelt bin und am Abend nach dem Kino in der stickigen Bar gefroren und gezittert habe.
Es hat sich gelohnt.

327824_large

Bin mit meiner Rede mehr oder weniger fertig. Ich muss noch ein paar Sachen "schleifen", dann passt es. Ich genieße es sehr, vor einer großen Menge zu reden. Es erfüllt mich, wenn alle Aufmerksamkeit auf mich und meine Worte gerichtet ist. Und ich finde es toll, verborgene Andeutungen zu machen und mich dann zu fragen, wer sie wohl verstanden hat. 

Img_0853_large

Tumblr_ly9gevb0bx1qc3m8wo1_500_large

Img_0842_large

Oh, mir ist da noch etwas eingefallen, von gestern;
Wir haben bei der Probe zu Mittag gegessen, wir haben Pizza bestellt. 
Ich schnappte mir eine Cola und setzte mich etwas abseits, während alle anderen sich ihre Mäuler mit dem Fraß stopften beim großen Tisch, den wir in der Mitte des Theatersaales ausgestellt hatten, aßen.
Der Lehrer saß genau vis-à-vis von mir und blickte immer wieder abwechselnd vorwurfsvoll, ratlos und traurig zu mir herüber. 
Ich fühlte mich stolz. 
Es hätte wahrscheinlich keinen Unterschied gemacht, ob ich ein Stück Pizza gegessen hätte oder nicht.
Doch, sehr wohl.
Wahrscheinlich nicht.

Putain de merde!  

Love,
R. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen