20120216

Crap

Traue mich nicht auf die Waage.


Enough said.




Tumblr_lzif6vovem1rpzvaio1_500_large

6858792277_af1f15f424_z_large

R.

Kommentare:

  1. Geht es Deinem Bro schon wieder besser??
    Vielleicht motiviert es ja sogar, selbst wenn es mehri ist.. solache "Waage-Angst-Tage" sind echt der Horror. Einerseits will man es ja wissen, andererseits will man sich vom Ergebnis auch nicht den tag versauen lassen..
    :)

    AntwortenLöschen
  2. Schönen Blog hast du :) schau doch mal bei mir vorbei, ich freue mich natürlich über jede Leserin ;)

    http://magical-bumblebee.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. hey. ich wollt nur kurz sagen, dass ich die letzten (ich glaube sogar mehr als) 2 stunden damit verbracht habe, deinen blog von vorn bis hinten zu lesen. danke also für die ablenkung! und... es liest sich auch sehr "angenehm". also nicht so blog-trash-mäßig, sondern so, dass ich es mir auch in buchform vorstellen könnte. wir haben übrigens ein paar gemeinsamkeiten. ich bin aus derselben stadt, ich lern auch chinesisch, ich lern ungarisch (ersteres fortgeschritten, zweiteres äußerst anfängerhaft, also verkehrt rum also du, nehm ich mal an - ). die essstörungsproblematik ist bei mir ein teil der vergangenheit *hust* also, ein stück hab ich mitgenommen. (weswegen mich derartiges auch triggert, aber das ist ja nichts böses - ich wieg zuviel und ess zu gern.) ... also... eigentlich wollte ich nur danke sagen für deinen blog. dafür, dass so viel zum anschauen und lesen da war. und jetzt les ich ja wahrscheinlich ab sofort synchron mit. liebe grüße, s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, du hast mir eine große Freude bereitet! Es bedeutet mir wirklich viel!
      Ich habe mir gerade dein Angsttagebuch angeschaut und ich finde es so fesselnd, wie du das mit den "eingeworfenen" Minuten beschreibst... Ein Wahnsinn, echt! Ich werde ihn am Wochenende noch genauer durchforsten, dazu brauche ich meine Ruhe.
      Das mit dem "nicht so Blog-Trash-mäßig" trifft genauso auch auf dich zu. Dein Schreibstil ist außerordentlich, und erinnert mich an jemanden, aber ich weiß nicht, an wen...
      Wie kommt's, dass du Ungarisch lernst?
      Und Chinesisch? Das ist echt super! Ich lieb's sehr!
      Und dass du aus der selben Stadt bist, finde ich toll, die meisten meiner Leser sind ja aus Deutschland.
      Ich fände es schön, mit dir in Kontakt zu bleiben, wenn du möchtest!

      Liebe Grüße,
      R.

      Löschen
  4. gerne :) wobei ich nicht arg "stolz" auf meinen blog bin - bzw. ist es ja auch mein geheimer nebenblog, aber eben für den aspekt meines lebens und deswegen ist viel auch immer derselbe kopfmüll da drin.

    aber danke trotzdem :)

    mein freund ist ungar und hat bis jetzt noch in ungarn gelebt, also war ich oft dort... so wies aussieht, zieht er jetzt (endlich^^) her, aber weiterlernen will ich schon - immerhin glaub ich daran, dass es echt was ernstes ist und mach mir dann schon so gedanken um bilinguale erziehung der kinder etcetc :D naja aber vorerst ist das ziel, dass er mich in budapest auch mal allein lassen könnte und ich mich mit ungarisch durchschlagen kann... das level zu erreichen wär schon mal cool. :P das einzige, was ich mich bis jetzt getraut hab, war, im supermarkt zigaretten zu verlangen^^ (oder auch mal im zug ganz ganz gebrochen ein bisschen smalltalk)

    chinesisch hab ich schon früh angefangen, in der schule, aber eben nur als freifach und nicht so motiviert. hat aber schlussendlich dazu geführt, dass ich es studier (also, sinologie)... hab den bachelor gemacht, war ein jahr in china (und wie schnell man dort lernt... da ist 3 jahre hier lernen nix dagegen - ) und mach jetzt den master

    liebe grüße

    AntwortenLöschen