20120331

Just Came To Say Hello

Hallo, meine Lieben! 
Tut mir leid, dass ich mich so unregelmäßig melde. Jetzt hab ich ja Ferien & somit viiiiiiel Zeit :)


Tumblr_m1rfyjsqps1r0i9t4o1_500_large


Ich erzähl' mal etwas über meine Umgebung:


Meine beste Freundin ist Engländerin und lebt in Frankreich. Ich habe sie sehr lieb und werde vermutlich im Herbst mit ihr zusammenziehen, wenn sie auf die Uni hier aufgenommen wird (ich glaube schon, dass sie es schafft). 
Das Mädchen, dessen beste Freundin ich bin und die ich auch sehr gern habe, ist mehr oder minder mit mir aufgewachsen, wir waren auf derselben Volksschule und im Gymnasium 4 Jahre lang. Dann hat sie gewechselt. Letztes Jahr ist sie durchgefallen, musste das Jahr wiederholen, hat aber vor dem Anfang des zweiten Semesters die Schule geschmissen. Jetzt macht sie nichts. Wirklich nichts. Und sie mutiert immer mehr zu einer Prolo-Tusse, die jeden Tag in irgendwelchen Bars rumhängt und sich mit zwielichtigen, niveaulosen Typen trifft. Ich habe Angst, dass unsere Freundschaft zerbricht. Sie ist mir ja doch nicht ganz egal.


Tumblr_m1o909cw4d1qjxdgjo1_500_large

Die Frage nach meinem Gewicht taucht immer wieder auf. Dazu sage ich nur: Ja, ich schäme mich für mein Gewicht. 
Ich bin 1,77 groß und mein Gewicht ist hoch, also die Zahl. Weit entfernt von so himmlischen Zahlenkombinationen wie 45. Aber ich habe -gerade noch- normalgewicht. Mehr sage ich dazu vorerst nicht. 
Sobald ich selbst meine Zahl schön finde, werde ich sie veröffentlichen. 
Ich kann euch aber sagen, wo ich begonnen habe:
90 Kilo. 
Schockiert?
Ich auch.
Aber, wie gesagt, mittlerweile habe ich mich auf ein gerade-noch-Normalgewicht gekämpft. 
Es fehlt nicht mehr viel, dann bin ich BMI-mäßig untergewichtig. 
Ich freu' mich schon drauf.

Tumblr_m1p2h084fl1r6rhrmo1_500_large

Tumblr_m1p3pkgxmd1r6rhrmo1_500_large

Picc-x502oqqv-267440-500-710_large

231794712041360444_moz4oddk_c_large

Ich geh jetzt mal feiern - wieder ;)

Ich melde mich am Montag ausführlich! 

Love! 
Love!
Love!

Triple, weil ich euch so lieb hab

Robyn

20120327

"Jetzt bist du ja schon so schlank wie ich!"

Entschuldigt, dass ich mich so unregelmäßig melde, ich vernachlässige meine Hobbies...
Wobei Bloggen eher eine Leidenschaft ist als ein Hobby. 

Wie auch immer. Mein Gewicht schwankt. Und ich hasse es! 
Es gibt Tage, an denen habe ich mich voll unter Kontrolle, ich lache das Essen aus, ich verspotte es und obwohl ich vor Kopfschmerzen und Schwindel drohe umzukippen, schnappe ich mir meine Laufschuhe, gehe Laufen, dresche direkt danach auf meinen Boxsack ein und mache mich dann auf den Weg ins Fitness Center, um dort 700 kcal am Crosstrainer zu verbrennen und weitere 2 Stunden meine Muskeln auf Hochtouren arbeiten zu lassen. 
Und dann gibt es Tage, an denen habe ich einfach "keinen Bock" und denke "Hey, Schwedenbomben!" und - hoppla! - schon stopfe ich sie mir in die Goschen. 
Verdammt, ich habe es doch eine ganze Woche lang geschafft, nichts zu essen! 
Was ist bloß mit meiner Disziplin? 

Ich schiebe auch die Aufgaben für die Schule auf... So sehr, dass ich am Sonntag erst um halb 6 ins Bett gekommen bin. Um halb 6 in der Früh.
Ich hoffe sehr, dass ich mein Ziel für die Fastenzeit auch wirklich erreichen kann... 
Vielleicht mache ich noch irgendwann die Schokodiät zwischendurch, nur um endlich mal unten zu sein, es würde mich zerstören, wenn ich es nicht schaffen würde...

Tumblr_m19py87rph1r8ixbzo1_500_large

Ich war mit einer Freundin, die über meine Essstörung bescheid weiß, im Fitness Center. Sie macht hauptsächlich Cardio, während ich eigentlich auch gerne Krafttraining mache...
"Seit wann trainierst du jetzt eigentlich?" 
"Seit dem 1. Dezember genau"
"Es hat sich seitdem so viel bei deiner Figur getan..." 
"Findest du?" 
"Ja! Und wie! Jetzt bist du ja schon so schlank wie ich!" 

Eine andere Freundin, mit der wir regelmäßig gemeinsam lernen, macht seit ein paar Monaten diese Metabolik Diät und mit ihr hat sich so eine Art Wettstreit entwickelt. 
Wer nimmt mehr ab, wessen Methode ist besser (natürlich ihre, weil sie sich dadurch gesund ernährt), wer ist schlanker? 
Es ist nie wirklich ein Wettstreit, eher ein Wettrennen.
Der gravierende Unterschied ist allerdings, dass ich Sport mache und sie nicht. Und das sieht man natürlich. Sie hat gemeint, sie geht dann laufen, wenn es wärmer wird.
Aber ich baue darauf, dass sie damit meine (hoffentlich baldige) durch ewig langes Cardio- und Museltraining erlangte (bis zum Sommer extrem heiße) Figur nicht überbieten kann. 

6-f6784c16da5df8586dddcf2f7d29b3e4_large

Tumblr_lv34ega2oj1r1o7v1o1_500_large_large


Übrigens; Ich habe Mangelerscheinungen.
Auch wenn sich das jetzt vielleicht voll eklig anhört, aber ich glaube, ich muss die Schattenseiten meines Abnehmerfolges genauso offen darstellen, wie die guten Seiten; 
Meine Zehennägel fallen ab. 
Ohne Scheiß.
Sie brechen irgendwo mittendrin ein und ich kann sie dann schmerzfrei runterziehen.
Voll ekelhaft. 
Ich werde wohl den ganzen Frühling auf Sandalen verzichten müssen. (Es dauert ein halbes Jahr bis ein Zehennagel vollständig nachwächst)
Gar nicht sexy.
Aber das ist es mir wert. 
- Ach, wirklich?


Ich will einfach nur dünn sein, ist das zu viel verlangt?! 

E329fc0df96d4e3e3e7af8eee03d0aef_large

Tumblr_m05ja0lezc1qzkrsqo1_1280_large

Wie läuft's bei euch mit dem Abnehmen? 


Love,
Robyn

20120319

Nikotinrausch

Meine zweite Zigarette heute.
Ich glaube, ich bin deprimiert.

Aber hey, ich durfte heute eine berühmte Schauspielerin interviewen.
Und bin fast in Tränen ausgebrochen, als sie sagte: "Ich hatte eine ziemlich schwere Krankheit, an der ich fast gestorben bin. Ich war magersüchtig. Ich hoffe sehr, dass es keinen von euch jungen Menschen hier so geht wie mir damals."

Es gibt mehr von uns, als wir denken...

Und ich kann mich weiterhin nicht zurückhalten...

"Möchtest du heute abend zu mir kommen?" 
"Ich würde gerne, aber ich bin so müde... Aber wenn du magst, kannst du gerne nächste Woche zu mir kommen. Am Mittwoch?" 
"Okay, gern!" 
"Dann muss ich zwar aufräumen... Was ich bestimmt seit 5 Jahren schon nicht mehr gemacht habe... Und was ich hasse... Aber hey, that's love.


:) 
(Gespräch mit dem Sportler
Sieht aus, als wär's was... Ich hoffe es! 


X_38ea4f8c_large

Ich habe mir gerade den Finger in den Hals gesteckt, danach bin ich in meinem Fenster gesessen, habe eine geraucht und das warme Wetter genossen, das Meer von Hinterhöfen beobachtet, die Vögel um ihre Flugfähigkeit beneidet und den Kindern auf einem Balkon dabei zugehört wie sie "Doktor... Doktor!" schreien.

Ich bin so erbärmlich.

Ich habe mich am Freitag mit dem Medizinstudenten getroffen. Es war nett, er ist intelligent und tiefgründig aber das war's. Gegen meinen Sportler kommt er nicht an. 

Tumblr_lzm0nwbpqn1qdwtpvo1_500_large

Da1447a3381987b7959bb2e24f0707e7_large

Tumblr_lyvawmepla1qin3oeo1_500_large

Ich geh dann mal lernen...
Tut mir leid für meine Trübseligkeit, ich hab' euch lieb. 
Danke.


Love,
Robyn

20120314

Die Geschichte nimmt seinen Lauf...

Hallo, meine Lieben! 


Tut mir leid, dass ich so ewig lang weg war und meine Posts immer kürzer und gefühlloser geworden sind. Ich schäme mich! 
Um meine letzte Woche so zusammenzufassen;
Ich habe eine Woche nichts gegessen und es hat super geklappt! Ich habe fünf Kilo abgenommen (von denen ich wahrscheinlich 2 wieder oben habe, aber damit habe ich gerechnet...) und bereits Komplimente bekommen ("Robyn, wie viel hast du durch dieses Fasten abgenommen? Weil man sieht es schon extrem, bitte, fang wieder an zu essen!" Randbemerkung; da ich viel Nachmittagsunterricht habe, ist es schwer, mich vor dem gemeinsamen Mittagessen mit Freunden zu drücken, daher hab ich's denen lieber erzählt; Ich faste aus "spirituellen Gründen".)


Wie auch immer, ich steige morgen auf die Waage und schaue nach, wieviel mir noch auf die 5 Kilo bis zum 8ten April fehlt. Ich hoffe, nicht allzu viel.


Ich habe ein paar Tipps für die, die sich vornehmen, so radikal zu fasten; 
1.) Motivation.
Inspirierende Bilder am Handy abspeichern, ist sehr nützlich!
2.) Warme Flüssigkeiten.
Wer fastet, für den gilt; Viel trinken, vor allem Wasser und natürlich Tee! Gemüsebrühe darf aber auch nicht fehlen, es sättigt sehr!
3.) Yoghurt.
Ich habe mir nur vorgenommen, nichts Festes zu essen, was hieß, Yoghurt war erlaubt. Bei Heißhunger auf Süßes habe ich also Yoghurt mit Früchte- oder Kaffeegeschmack gegessen. Bei mir hat's geklappt.
4.) Kohlensäure.
Mineralwasser, Coke Light (nur im Notfall) und Ähnliches sind sehr sättigend! 
5.) Babybrei.
Ach, ich lieb's heiß! Pfirsich Babybrei von Hipp - Beste wo gibt! ;) 
6.) Keine Geheimhaltung! 
Es ist wahnsinnig schwer, so radikal zu fasten, wenn es keine Eingeweihten gibt und dir somit alle Essen anbieten. Wenn du den Menschen, die normalerweise mit dir essen, sagst, du fastest aus spirituellen Gründen (und es ist sogar glaubwürdig, es ist schließlich noch Fastenzeit!), ist es so viel einfacher! Ich konnte sogar meine Mutter bitten, mir Babybrei, Yoghurt und Fastentee vom Supermarkt mitzunehmen. Sie hat es auch unterlassen, mir am Sonntag das dampfende Mittagessen vor die Nase zu stellen, wofür ich ihr sehr dankbar bin.


Hmm, das war mal das, was mir gerade einfällt und am meisten geholfen hat. Falls mir noch etwas einfällt, ergänze ich!  

Tumblr_m0czwk8yh71qbmqg2o1_500_large

Beglückwünscht mich bitte nicht zu meiner Disziplin - kaum habe ich das Fasten beendet, war sie hin und ich habe mir alles Mögliche in die Fresse gestopft. Heute habe ich mir sogar (seit Monaten zum ersten Mal!!!) den Finger in den Hals gesteckt (WÄHREND MEIN VATER IM WOHNZIMMER GESCHLAFEN HAT, WTF?!) - so ein Rückfall.
Scheiße.


Egal, aufstehn, weiter geht's.
Ich habe ein Ziel, das es zu erreichen gilt! 

9c88c6946df711e180d51231380fcd7e_7_large

Okay, nun zu meinem Liebesleben; Turbulent, wieder mal. 
Ich versuche, mich kurz zu fassen, damit ich euch nicht langweile.
Also: Es gibt im Moment 3 Typen, denen ich ein paar Gedanken am Tag widme. (Genaueres könnt ihr unter "Die kursiven Namen - Wer ist Wer?" nachlesen)

Der Schauspieler: Er ist ganz süß, wir haben uns wieder geküsst, bei der Probe und er wird mutiger! Er drückt mich schon sehr leidenschaftlich an sich, das gefällt mir. 

Der Sportler: Ich hänge ziemlich an ihm, leider... 
Heute hat er mich zu einem Basketball Match mitgenommen und ich habe mich (durch Zufall!) mit seiner besten Freundin unterhalten, die zuerst extrem verwundert war, dass ich mit ihm hier bin, mich dann gefragt hat, was ich mit ihm zu tun habe und als ich mit "Ich kenne ihm vom Ungarisch Kurs, er ist ein Freund von mir" geantwortet habe, mich darüber informiert hat, dass sie zuerst dachte, ich sei seine Freundin, dass seine Freundin sie nicht ausstehen kann und dass sie mir ähnlich sieht. 
Oh, und dass sie seine Freundin vor einem halben Jahr kennengelernt hat. 
Das war ungefähr um die Halbzeit herum und ich habe das ganze restliche Spiel mit Brechreiz durchgestanden.
Als ich ihn danach darauf angesprochen habe (ich habe ihn nicht zur Rede gestellt, ich habe ihm einfach von dieser Unterhaltung erzählt), sagte er; 
"Ich habe ihr erzählt, dass ich eine Freundin habe." 
"Aha. Und wen meinst du damit? Weißt du, ich dreh nicht durch, wenn du mir jetzt sagst, du bist immer noch mit deiner Freundin zusammen, aber bitte verarsch mich nicht. Sag mir einfach die Wahrheit..." 
Er zeigte auf mich. "Dich meinte ich damit." 

Aber wir sind trotzdem nicht ausgesprochen zusammen. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. 
Wir haben am Sonntag fast miteinander geschlafen. (Der Typ sieht nur so unschuldig aus - in wahrheit ist er ein wildes Tier! Und ich steh drauf ;D) 

Der Medizinstudent: 
(Er steht noch nicht bei den kursiven Namen, schauen wir mal, was sich mit ihm ergibt.) 
Eine süße Geschichte;
Ich war bei der großen Berufs- und Studienmesse hier in Wien, war gerade am Weg nach Hause, als ich an einem Zeitungsstand vorbeiging und mich ein Typ ansprach. Ich dachte mir "Na toll, wieder irgendso ein Fuzzi, der mir ein Abo andrehen will..." 
Ich ließ mich aber doch überreden und kam mit dem "Zeitungsfuzzi" ins Gespräch. Er war sehr sympathisch, hatte schöne helle Augen und dunkles Haar. Ich füllte dieses Abo-Zettelchen extra langsam aus, damit ich mich noch länger mit ihm unterhalten konnte. Es stellte sich heraus, dass er Medizin studiert. 
Mehr nicht.
Keine Namen, keine Nummern. 
Am selben Abend bekam ich eine SMS von einer unbekannten Nummer, in der sich der Absender für sein indiskretes Handeln entschuldigt und mir mitteilt, er habe meine Nummer vom Datenblatt, das ich bei ihm ausgefüllt habe, eingespeichert und würde mich gerne treffen, falls ich auch möchte. (Natürlich sehr viel schöner formuliert, aber ich weiß nicht, ich würde meine SMSen auch ungern im Internet wiederfinden, deshalb tippe ich seine auch nicht ab.) 
Wie auch immer, ich treffe mich am Freitag mit ihm.

Ich bin verwirrt.
Mehr als nur ein bisschen.

Ich glaube, ich fange an, mich in den Sportler zu verlieben.
Ich habe Angst, dass er nicht das selbe für mich empfinden. 
Ich möchte, dass sich der Schauspieler für mich interessiert. 
Ich bin neugierig, wie mein Medizinstudent mit den Engelsaugen so drauf ist.
Ich möchte unbedingt wilden, animalischen Sex mit dem Sportler haben.

Wie gesagt, ich bin verwirrt. 

Ich hoffe, es klärt sich bald einiges auf. (Insgeheim hoffe ich ja, dass mir der Medizinstudent nicht gefällt... Und irgendwie hoffe ich, dass er's doch tut. WHAT THE FUCK?!)

Tumblr_lyvep8sq3r1r77k8so1_500_large_large

423195_259523204124061_138269996249383_594085_1728494426_n_large

Adele ist sexy. Und sie hat was auf den Rippen.
Ich wünschte, ich hätte so viel Selbstbewusstsein.

426326_342252235816015_310613035646602_907906_1912648428_n_large

Tumblr_lrj8lqaka71qfvouao1_500_large

408876_304097736296239_289433931095953_827220_1898825762_n_large

Tumblr_m0u6bprlub1qmasnzo1_500_large

Ich melde mich bald! 
Danke für eure Treue, eure Kommentare, eure Zeit, einfach alles ♥


Love,
Robyn

20120309

170 Stunden

Ich habe seit 170 Stunden nichts Festes mehr gegessen.
Wisst ihr, was für ein Gefühl das ist? 
Macht. 
Disziplin.
Kraft.
Überlegenheit.
Schwindelerregende Euphorie.
Ein Wahnsinn.
Und ich habe auch keine größeren Beschwerden, es macht sogar süchtig. 
Ich habe panische Angst vor dem Essen. 
Ich hoffe, ich nehme nicht alles wieder zu, wenn das Fasten 'vorbei' ist.


Werde vielleicht noch eine Woche Fasten einlegen, vom 1. - 8. April.


Wie läuft es bei euch? 

9ns002_large

Ich habe ihn wieder getroffen, den Sportler. 
Ich glaube, jetzt läuft was. Er hat zwar große Bindungsängste (womit er nicht allein ist...) und hat etwas gegen die Bezeichnung "Beziehung" aber schauen wir mal, was sich daraus entwickelt.

Ich werd's versuchen.
Ich glaube, ich würde ihn sehr vermissen, wenn ich ihn wegschicken würde.
Das Leben ist zu kurz, um nachtragend zu sein und Chancen nicht zu nützen.

Also Carpe Diem. (Lass' ich mir in einem halben Jahr auf die Schulter tättowieren!)

Love,
Robyn


P.S.: Ich beantworte eure Kommentare morgen vormittag, versrochen! 
Danke für eure zahlreichen Rückmeldungen, Meinungen und Geschichten! Ich schätze sie so sehr!
♥ 

20120306

Fasten - Tag 2

Erster Tag lief klasse, nichts gegessen, viel getrunken.
Zweiter Tag ebenso, wobei mein Bruder mit seinem Döner durch die Wohnung gelaufen ist und ich mir ein Stückchen Fleisch herausgepult habe. Darauf habe ich etwas herumgekaut und hab's dann ausgespuckt. Bravo...! 


Egal, ich habe kaum Kalorien in mir und war noch dazu heute beim Sport. 


Tumblr_m0hcsoatnv1r21qwuo1_500_large

Fashion-fun-girl-party-rock-favim.com-324735_large
Ich glaube, ich schaffe das. Der Gedanke, dass ich seit 53 Stunden nichts gegessen habe, ist ziemlich berauschend.


Love,
Robyn

20120305

Großes Fasten "Extreme"

Guaden Morgen.


Spaß, es ist halb acht am Abend.


Alsooo, ich komme gerade von einer Theater Probe. Ich denke, ich habe den Schauspieler ordentlich durcheinander gebracht. Das war ja mein Ziel. Er ist sehr süß. 


Sodalla, was das Fasten betrifft: 
Ich habe heute beschlossen, hardcore zu fasten. 
Null. 
Nichts.
Gar nichts. 
Eine Woche lang.
Ich werde euch dann einen Artikel einscannen, der mich in meinem Vorhaben bestärkt. Ich tu es zwar in erster Linie für's Abnehmen, aber auch teilweise aus spirituellen Gründen.
Wenn ich mir eine Woche lang alles, was ich so genossen konnte und gleichzeitig verachtet habe, verbiete, kann ich es vielleicht nachher wieder schätzen.
Leben am Minimum, auf Sparflamme, eine Woche lang. 


Will sich wer anschließen?
Zwei, drei Tage reichen auch, muss nicht die ganze Woche sein.


Los, wir schaffen das! :D 


(Tipps kommen noch - ich versprech's! Aber meine Mutter heult gerade, ein Freundin hat Todessehnsüchte und ich muss jetzt für meine Lieben da sein - Maske auf, Lächeln, hilfsbereit sein... Ihr wisst schon, das Übliche.)


Love,
Robyn


Tumblr_lxiay2wcnl1qiyr8fo1_500_large

20120304

Lecker...

Heute fast noch ein Kilo weniger, find' ich cool.
Ich hoffe, es geht nicht wieder aufwärts. 
Wie geht's euch mit dem Fasten?


Verflucht, ich wollte mich gerade hinsetzen und ganz entspannt und ausgedehnt posten und was passiert? 
Mein Magen dreht durch...
Shit, ich fühl mich echt mies, eine Kombination aus Bauchkrämpfen und Brechreiz.
Liegt das an der Ernährung? Gestern hab' ich doch echt gesund gegessen. 
Putenbrust mit viel Salat und Reis. Lecker.


Tipps kommen heute noch, ich versprech's!


Sobald ich wieder auferstehe >< 
AUTSCH! 


Love,
R.

20120303

Offensive



Come on, skinny love, just last a year.

Schnell, schnell. 
Einen Fuß vor den anderen, Schwindelgefühl gehört ignoriert. 
Wenn er mich einholen wollte, würde er das tun. 
Ich muss mein Tempo drosseln, mein Magen verknotet sich.
Macht es mich glücklich, ihm eins auszuwischen? 
Der Himmel ist heller als sonst um diese Zeit.
Der Frühling kommt. 
Die Neonbeleuchtung in den Tunneln der U-Bahn irritiert mich. 
Einmal zurückblicken? Nur schnell, um zu sehen, ob er da ist... Nur kurz...
Nein! 
Blick nach vorn, Brust raus, Kinn runter.
Schnell, schnell. 
4 Minuten. 
Komm, U-Bahn, komm, bevor er kommt.
Aber warte auf ihn.
Macht es mich glücklich, vor ihm wegzulaufen? 
Die Frage beantwortet sich selbst, als ich seine große Gestalt am Fuß der Rolltreppe erblicke. 
Ich versuche, nicht allzu überglücklich zu scheinen.
"Läufst du vor mir weg?" 
"Nein, ich bin nur gegangen, wohin ich musste." 
"Wie geht es dir?" 
"Nicht so gut" warum hast du das jetzt gesagt?! Er soll sehen, wie toll es dir geht, verdammt nochmal! Wie gut du ohne ihn klarkommst! "Ich habe etwas Kopfweh." 
Es folgt leeres Geplauder. 
Bis ich mich zu der Frage bringen kann; "Na, bist du glücklich?" Ich kröne sie mit einem heraufordernden Grinsen.
"Ich wusste, dass das kommt..." 
"Was hast du erwartet? Ich habe dir gesagt, ich erwarte dann, dass du mir erzählst, wie glücklich du ohne mich bist." 
"Ich weiß..." 
"Also?" 
Er senkt den Blick. "Das einzige, was mich zurzeit glücklich macht, ist die Schule... und der Sport." 
Ich lächle.
Triumphierend.
Grausam.
Inzwischen sind wir in der U-Bahn, sie rattert und raubt mir gelegentlich das Gleichgewicht.
"Du hast es dir ausgesucht." 
"Ich weiß." 
Stille.
"Na, sag schon. Mach weiter." 
"Womit?" 
"Ich denke, du willst mich fertig machen, weil ich so ein Arschloch war. Zurecht." 
"Ich mache dich mit Schweigen fertig." 
Wir steigen aus. 
Ich will ihn doch... Tu etwas, um Himmels Willen, gib ihn nicht auf, er zeigt doch Reue! 
"Wir sollte vielleicht reden...", sagt er zaghaft.
"Achja?" 
"Findest du nicht?" 
"Vielleicht." 
"Es wäre einfach schön, wenn wir uns einmal treffen könnten." 
"Vielleicht." 
Stille.
"Ich habe dich vermisst." Es rutscht mir einfach raus. "Ich habe dich vermisst, ich habe gelitten und dann bin ich weitergegangen. Und es geht mir gut. Und du? Was hast du gemacht?" 
"Ich habe dich vermisst und ich habe gelitten." 
Ein göttliches Gefühl, das aus seinem Mund zu hören.
Wir stehen kurz vor unserem Abschied.
"Also, meld' dich wenn du dich mit mir treffen willst. Ich fände es auch schön." 
Und ich umarme ihn. Eine Sekunde lang denke ich, er will mich küssen. Das wäre nicht in Ordnung gewesen. 
Aber eine Umarmung ist okay. 
Es ist okay. 
Es ist sogar schön.


Macht es mich also glücklich, ihm eins auszuwischen?
Macht es mich glücklich, vor ihm wegzulaufen?


- Nein.


 Thrilld_255890_large


Das war am Donnerstag. Es geht um den Sportler, der mich einmal mehr oder minder in die Wüste geschickt hat, für eine andere. (Er hat gleichzeitig etwas mit mir und der anderen angefangen, obwohl ich ihn seit Oktober dezent anbaggere...)




Thrilld_394449_large

Was das Abnehmen angeht:
Als ich das Große Fasten (5 Kilo abnehmen, bis 8. April, wer macht mit? :D) begonnen habe, habe ich 2 Kilo zugenommen.
Also heißt das jetzt für mich: 7 Kilo bis 8. April.
Bzw 6, heute hatte ich einen Kilo schon wieder los, hurray! 

Ich hoffe, es geht euch auch gut mit dem Abnehmen.
Ich freue mich jederzeit über Berichte und Ähnliches.

Ich wurde ein paar mal um Tipps gebeten, ich setz mich heute abend nochmal hin und poste ein paar! (Ich bin aber keineswegs "Profi"...)

6946950353_a319cc9520_z_large


Oh, noch etwas;
Ich logge mich heute bei Blogger ein, und was sehe ich?
8 neue Leser! 
Herzlich willkommen! :D 

Ich freue mich so sehr über jeden neuen Leser, es ist ein echtes Highlight für mich.

Danke.Danke.Danke ♥

Tumblr_lxyzhldfxv1qgmzuto1_500_large

Wir hören uns später, meine Schönen, ich gehe (endlich mal wieder!) eine Runde joggen! 

Robyn