20120616

I'm feeling sexy and free

Ihr werdet euch vielleicht wundern und ich bin mir auch nicht sicher ob das bloß eine Laune ist oder ein richtiger Zustand, aber; Ich fange langsam an, meinen Körper zu mögen!
Heute blickte ich meiner größten Angst ins Auge: Shorts und kurze Röcke. Ich sehe mich nur selten dazu gezwungen, Shorts anzuziehen, aber heute war es so dermaßen heiß, dass ich keine andere Wahl hatte. Außerdem bin ich gestern bei einem Schulfest mit der Band der Schule aufgetreten, habe 3 Lieder gesungen und wurde mit Unmengen von Komplimenten überhäuft. Das hat mir einen ordentlichen Selbstbewusstseins-Kick verpasst.
Heute hatte ich Theater-Generalprobe und bin in Shorts recht selbstbewusst herumgelaufen (und das obwohl ich restfett von gestern bin!).
Ich habe dann sogar meine Wadenmuskeln im gefürchteten Ganzkörperspiegel im Schlafzimmer meiner Eltern bewundert!
Und ich war bei der Donau.
Schwimmen.
Im Bikini.
UND
Ich habe mich wohl gefühlt.
Nach kurzem Zögern habe ich zuerst langsam meinen Rock runtergezogen, dann etwas sicherer und zugegebenermaßen aufreizender auch mein Top über den Kopf gezogen und lässig auf den Plastiksteg fallen lassen. Und als ich dann mit einem Kopfsprung im Wasser landete, nach einer kurzen Schwimmtour wieder am Steg lag und die Abendsonne genoss, fühlte ich mich wirklich wohl. Nicht wie ein Model, aber einfach nur gut.
Ich weiß, ich bin nicht so dünn wie die ganzen Mädels auf den Bildern, die ich so eifrig sammle und bewundere, aber ich fühle mich zurzeit einfach wohl. Hin und wieder habe ich Selbsthass-Phasen aber wer hat die nicht?
Ich frage mich nur... Was ist Phase und was ist Zustand?
Das werde ich wohl noch sehen...




PS1: Kleiner Buchtipp: Ingrid Noll - Die Häupter meiner Lieben
Wahnsinnig gut geschriebene, wirklich gute Geschichte von drei starken Frauen. Hab gerade angefangen zu lesen, es gibt auch einen Film, dessen Ende ich zweimal zufällig gesehen habe. Wirklich sehens- und lesenswert!

PS2:
Danke an die liebe Anonym, die mir vor ein paar Tagen ein so süßes Kommentar hinterlassen hat! Sobald du selbst etwas gepostet hast, lass es mich wissen, ich würde es sehr gerne lesen! :)
Und:
Liebe Julie, danke auch für dein Kommentar, ich kann nicht oft gebug erwähnen, wie sehr mich sowas freut, immer wenn ich im Posteingang ein Briefchen von Blogger habe, mache ich innerlich einen Freudensprung. Danke auch, dass du mich deine Meinung hast wissen lassen! Ich komme leider nicht oft dazu, vom Laptop zu posten (weil er so langsam ist, dass es aggressiv macht...) und vom Handy ist es sehr anstrengend, Kommentare zu beantworten, manchmal geht es nicht einmal... Aber ich werde versuchen, auf alle zu reagieren, du hast recht, so ist es wirklich persönlicher :)

Gute Nacht, meine Lieben!

Love,
R

Kommentare:

  1. schön zu lesen :) ich beneide dich da sehr darum... genieß es und halt das gefühl fest... und du weißt ja auch, dass negative eindrücke mehr lügen können als sonst was...

    AntwortenLöschen
  2. hallo :)
    hier ist die anonyme die unter deinen letzten beitrag was geschrieben hat, hab jetzt auch angefangen aber es is noch nicht so viel da und ein bisschen unzusammenhängend is noch alles aber des wird noch...
    vlg

    AntwortenLöschen