20130122

Wandel?

Hallo, ihr Lieben! :)

Ich mache (hoffentlich) gerade einen Wandel durch. Wenn ich mich motivieren will, suche ich nicht nach 'thinspiration' sondern nach 'fitspiration'. Ich will mich nicht hassen und ich will auch kein Klappergerüst sein. Ich möchte einen schönen Körper, ich möchte seine Schönheit und seine Stärke voll und ganz erleben. Und ich möchte essen. Ich möchte genießen. Ich möchte kochen, in Restaurants gehen und mich mit gutem Essen angenehm satt essen.
Ich liebe Gemüse und Obst, ich könnte andauernd nur das essen.
Und ich liebe Sport. Ich liebe Muskelkater und Schweiß.
Ich weiß, dass ich auf dem besten Weg bin. Heute ist so ein guter Tag. Ich werde lernen, mich anstrengen, geistig, sowie körperlich und auf die beste. Erfolge hoffen.
Und ich werde nächstes Jahr um diese Zeit in Australien, Schottland oder Amerika sein. Ich mache ein soziales gap year. Ich will viel erleben und das mit allen Sinnen voll auskosten.

Was mein Wunschgewicht angeht: Ich habe es noch nicht ganz erreicht, aber ich probiere mal was Neues aus: 10in2. Eine ganz interessante, recht neue Technik. Man isst an einem Tag, was man möchte und fastet am nächsten. Simpel, oder?
Hier ist die Website: http://www.10in2.at/

Wer macht mit? :)
Ich wäre neugierig auf eure Erfahrungen :)

Und zum Abschluss noch ein paar Workout Tipps:

Kommentare:

  1. Hey !

    seit ewigkeiten lese ich deinen blog und lieb ihn!
    du...10 in 2 - ich hab das jetzt nicht angschaut, deinen link, aber ist das so wie dieses konzept von ludwig bernhard oder? einen tag essen einen nicht... hab ihn mir angeschaut wie er im orpheum in wien bei uns war... ich halts net durch weil für mich wär das ein tag fasten u am andren fressen :( meine mum fährt supi damit
    kann dich so verstehen - ich hab auch immer phasen wo ich mir denk, das kann nicht alles vom leben sein ich will auch mal schoko essen, ohne dpeoressiv zu werden weils mal bissl mehr ist, sport machen weils spaß macht u nicht er kalorien wegen, mit freunden essen gehen und nicht ewig single sien wiel ich für nen mann zu fett (subjektiv?angelich nur subjektiv)m bin...

    schau mal bei tumblr nach fitblogs ich hab da ur viele gefudnden u könnte da immer stuundenlang bilder gucken, hammer!! mach seither wieder krafttraining u hey - es schaut so viel geiler aus als stricharme... wenn man sich bewegt u das muskelspielt sieht!

    ich wünsch dir alles alles Gute zu Literaturbegabte!!! :)

    Divaliciuozzz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, das ist es!
      Ich hab das etwa eine Woche gemacht, aber es ich finds blöd für Schüler und Studenten, besonders in der Prüfungszeit, das geht nicht, ich brauche einfach meine Energie, mein Frühstück, meine Vitamine JEDEN TAG. Ich kann nicht einfach einen Tag, weil ich grade einen Null-Tag hab, nichts leisten... Also ja, ich verschiebe das auf nach der Matura :)

      So darfst du nicht denken! Du bist nicht single, weil du für einen Mann zu fett bist!! Vielleicht bist du es nur, weil du dich selbst noch nicht lieb gewonnen hast und das strahlt man dann auch aus. Menschen, die mit sich selbst Frieden geschlossen haben und ihre eigene Schönheit entdeckt haben, haben eine unglaubliche Ausstrahlung. Glaub an dich, liebe dich selbst, es ist so viel schöner als Selbsthass :)

      Was die Fitblogs angeht: Was glaubst du mache ich in letzter Zeit fast nur mehr im Unterricht, wenn mir fad ist? :P Es ist echt super! Ich kann mittlerweile schon sagen, ich bin süchtig danach! Es ist unglaublich inspirierend... Und die ganzen gesunden Rezept Ideen!! Waaaaaaaah :D

      Vielen Dank und ich wünsche dir auch das Allerbeste! :)
      R

      Löschen
  2. Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Wandel!
    Das hört sich alles echt toll an und ich bin mir sicher, dass du es schaffst mit Sport deinen Körper zu formen und nicht mit Hunger.
    Alles Liebe
    yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)

      Ich hoffe, es wird so weitergehen...

      Dir auch alles Liebe, pass auf dich auf und lass dich nicht unterkriegen :)
      R

      Löschen
  3. :) danke du Liebe :)
    hihi ja ich ertapp mcih immer in der arbeit, dass ich mein kleines tumblr icon antipp am handy und dann in die bilder versunken bin... da gibts starke, muskulöse frauen, die nicht dürr und knochig sind und die wudnerschön aussehen, fit, selbstbewusst, das ist beneidenswert... und wie gut das essen immer aussieht, ich krieg dann immer gleich lust drauf und die motivationssprüche hab ich am liebsten ... echt eine geniale community find ich. ich hab zwar trotzdem den wunsch leider noch immer, dass ich abnehm obwohl mittlerweile in d arbeit alle alarm schlagen (was ich nciht verstehen kann, aber leider wenn man selbst als psychologin unter lauter ärzten u psychologen arbeitet :) ...) aber dann seh ich die bilder wieder und denk mir verdammt ja - strong is the new skinny und da kann man sich trotzdem an den strand traun, man ist fit, durchtrainiert und bekommt eher staunende als mitleidige blicke... .ja, das lohnt sich glaub ich :)
    Alles alles Gute!

    AntwortenLöschen